Februar-Newsletter 2018

Hallo Ihr Lieben,

Wenn wir bereit sind, mit dem Energiefluss mitzuschwingen, hält der Februar eine Menge für uns bereit. Wir werden dazu aufgefordert, unsere Pläne für die
Zukunft noch einmal ganz klar zu überdenken und erste konkrete Schritte in die entsprechende Richtung zu unternehmen. Lassen wir also unseren Träumen Taten
folgen. Auch wenn schwierige Trennungen und Weggabelungen vor uns liegen, sollten wir nicht am Alten festhalten, denn dies wird uns nur noch mehr Kummer
bereiten. All das, was uns nicht mehr dienlich ist, dürfen wir jetzt in Frieden verabschieden.

Nun kommen wir aber zum Inhalt dieses Newsletters:

Inhalt

1. Was gibt es neues
2. Stein des Monats
3. Februar-Angebot
4. Die etwas anderen Alltagstipps
5. Bild des Monats

* 1. Was gibt es neues?

Katrin Schuster bietet zu ihren magischen Glücksbringern, Göttinnenfiguren und Runenberatungen ab sofort auch schamanische Trancereisen mit Monochord am
Telefon an. Nähere Infos erhaltet Ihr unter der E-Mail-Adresse: runenberatung-darkmoon@posteo.de

Ich bin sehr dankbar, dass ich die Arbeit von Andreas Goldemann kennenlernen durfte. Seinen Kurs „Zurück zum Ursprung“ nutze ich beispielsweise sehr gerne
und regelmässig, um auftauchende körperliche Probleme so schnell wie möglich wieder in den Griff zu bekommen. Ausser der sofort spürbaren Wirkung kommen
auch die unterdrückten seelischen Muster bei seiner Arbeit schnell hoch. Ich kann seine Kurse nur empfehlen – sie können einem ein leben lang gute Dienste
leisten. Von jedem Kurs gibt es Gratis Videos zum ausprobieren. Er macht auch Live Videos auf Facebook. Hier die Links:

Zurück zum Ursprung – die Reise zurück in Ihr natürliches Selbst. http://go.wohlfuehlseiten.109767.digistore24.com/

Happy Home – die etwas andere Hausreinigung. http://go.wohlfuehlseiten.171669.digistore24.com/

Die Kraft der Ahnen – die Familienstruktur in Ordnung bringen. http://go.wohlfuehlseiten.119917.digistore24.com/

Für alle Horoskopliebhaber gibt es ab sofort die beliebtesten Horoskoptexte als Kurzversion gratis zum Reinschnuppern. Dadurch könnt Ihr Euch die Deutungstexte
erstmal anschauen und feststellen, ob Euch ein bestimmtes Horoskop zusagt. Die Liste der Horoskope, welche ich Euch anbieten kann, habe ich um acht Gratishoroskope
erweitert. Ihr findet sie unter:

Horoskop-Angebot

Auf meiner Homepage unter dem Link „Die äussere Sonne“ findet Ihr all meine geführten Meditationen, mein selbstgeschriebenes Buch „Das Wassermannzeitalter-Horoskop“
und mein kleines Büchlein zum Deuten eines Runenorakels. Schaut einfach mal hier rein:

Die äussere Sonne

Oft werde ich gefragt, warum meine Seminare nur in bestimmten Regionen stattfinden, während ich andere bis jetzt noch nicht besucht habe. Falls Ihr gerne
einen Thementag oder ein 2-Punkt-Methode-Seminar in Eurer Gegend haben möchtet, kann ich Euch dies gerne anbieten. Ob die Seminare in kleinerem oder grösseren
Kreise stattfinden, bestimmt Ihr. Was die Inhalte und die Seminarzeiten betrifft, richte ich mich ganz nach Euch. Ab 4 Teilnehmern kann ich Euch anbieten,
zu Euch zu kommen. Jeder Seminarteilnehmer bezahlt dann 100 Euro. Ab 5 Teilnehmer kann ich die Seminare im Wert von 80 Euro pro Teilnehmer anbieten. Wenn
Ihr 6 oder mehr Personen seid, ist der Beitrag pro Person 60 Euro. Eventuelle Raummieten werden auf die Seminarteilnehmer aufgeteilt. Eine Liste von möglichen
Themen für einen Tagesworkshop findet Ihr hier:

Thementage

Wendet Euch mit Euren Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob einfach an mich. Meine Kontaktdaten findet Ihr weiter unten oder auf meiner Homepage.

* 2. Stein des Monats

Um Euch Anregungen zu geben, wie Ihr die Quantenheilung in Verbindung mit anderen wirksamen Mitteln anwenden könnt, möchte ich Euch jeden Monat einen Stein
vorstellen. Es ist immer sinnvoll, sich nicht nur auf eine Methode zu beschränken, sondern alles zu nutzen, was die heutige Vielfalt uns bietet.

Der Stein des Monats Februar: Der Aquamarin

Dieser hellblau durchscheinende Stein wird dem Sternzeichen Wassermann zugeordnet. Das Öl fördert die Intuition und lässt uns leichter Möglichkeiten erkennen,
die uns zuvor verborgen geblieben sind. Es bringt mehr Heiterkeit und Optimismus in unser Leben und stabilisiert unsere Persönlichkeit durch mehr seelische
Klarheit. Ein Aquamarin-Anhänger mit einer Ansuz-Rune zeigt uns den „roten Faden“ unseres Lebens und lässt uns diesen auch in schwierigen Situationen nicht
verlieren. Ein mit einer Fehu gravierter Anhänger lenkt den Blick auf die Fülle, die wir bereits in unserem Leben haben, sodass wir durch Dankbarkeit mehr
davon anziehen können.

Wer sich für ein Öl oder einen Runenanhänger interessiert, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

* 3. Februar-Angebot

Der Fasching oder Karneval ist die Zeit des Wassermannes, und auch wir befinden und zur Zeit im Wassermann-Zeitalter. Es ist eine Zeit des Umbruchs, der
Visionen und der Gemeinschaft. Mein Wassermannzeitalter-Horoskop, welches ich selbst geschrieben habe, zeigt Euch den Weg durch diese manchmal etwas turbulente
Zeit. Im ersten Abschnitt jeder Deutung werden Vorgehensweisen beschrieben, die uns in der heutigen Zeit nicht mehr dienlich sind. Der zweite Abschnitt
zeigt Alternativen auf, die uns mehr Erfüllung und Freude in dieser Zeit bringen werden. Das Wassermannzeitalter-Horoskop zeigt jedem sein persönliches
Tor in dieses Zeitalter. Dadurch fällt es leichter, sein Thema zu erkennen und sich darauf zu konzentrieren.

In diesem Monat – also bis zum 28.02.2018 – gibt es dieses Horoskop zum Preis von 20 Euro. Ihr spart also 10 Euro. Falls Ihr eine astrologische Beratung
möchtet, gibt es diese im Wert von 60 Euro pro Stunde.

Auf meiner Homepage unter:

Horoskop-Angebot


findet Ihr all meine 27 verschiedenen Computerhoroskope + acht gratis Kurzhoroskope, die ich in meinem Angebot habe, aufgelistet.

* 4. Die etwas anderen Alltagstipps

In dieser Rubrik möchte ich Euch jeden Monat kleine, nützliche Tipps für den Alltag geben, die eure positiven Gedanken und Gefühle aufrechterhalten und
verstärken sollen, egal, was um Euch herum geschieht. Sie sollen eine Art Wegweiser durch den manchmal recht unübersichtlich wirkenden Alltagsdschungel
sein. Wir leben in einer Zeit des Auf- und Umbruches, und wenn es uns gut geht, sind wir gesünder, leistungsfähiger und treffen bessere Entscheidungen.
Ein positiver Gedanke ist so stark wie 100 negative Gedanken – also möchte ich hier einige positive Gedanken an Euch weitergeben.

Tipp für den Februar: „Authentisch sein“

Dieses Wort ist zur Zeit in aller Munde, und wir alle wollen authentisch sein, aber wie genau sollen wir dies bewerkstelligen? Wie sollen wir in einer
Welt, in der eine schöne Fassade wichtiger ist als das Innenleben unsere Wahrheit leben? Und vor allem: Was genau ist denn unsere Wahrheit und was geschieht,
wenn unsere Lieben mit dieser Wahrheit nicht zurechtkommen?

Meiner Meinung nach sollten wir erstmal bei uns selbst beginnen. Können wir wirklich zu all unseren Charakterzügen JA sagen? Gibt es noch Eigenschaften,
die wir an uns selbst ablehnen oder gar versuchen, vor uns selbst zu verbergen? Wir sollten bereit sein, all diese verborgenen Dinge in uns wahrzunehmen,
sie zu fühlen, ohne sie zu beurteilen und sie dann liebevoll als Teile von uns anerkennen.

Natürlich werden wir auf Eigenschaften stossen, die wir an uns nicht mögen, aber sind diese verschwunden, weil wir sie abgelehnt haben? Hatten wir Lust
darauf, uns zu verbessern oder wollten wir uns lieber erst gar nicht damit beschäftigen?

Wir brauchen diese Eigenschaften nicht zu mögen. Ess reicht, ein von Herzen kommendes JA zu ihnen zu sagen. JA, ihr dürft da sein, denn ihr seid ein Teil
von mir. Schon diese Akzeptanz wird uns verändern, denn nur wenn wir wissen, was wir in uns tragen, können wir damit arbeiten.

Ausserdem wird es dadurch leichter, unsere eigene Wahrheit zu finden und auch im Aussen zu ihr zu sstehen. Wie sollen unsere Mitmenschen unsere Wahrheit
akzeptieren, wenn wir selbst nicht dazu bereit sind? Die Selbstakzeptanz ist der erste Schritt zum authentisch sein. Auch wenn es uns anfangs schwerfällt,
uns für unsere Schattenseiten nicht zu verurteilen, lohnt es sich, dranzubleiben und uns gegenüber liebevoller und verständnisvoller zu werden. Ich wünsche
Euch viel Freude dabei.

* 5. Bild für den Februar: Die Bühne

Atme ein paarmal tief ein, schliesse Deine Augen und stell Dir einen angenehmen Ort vor, an welchem Du gleichzeitig entspannt und aufnahmefähig bist. Vielleicht
ist es Dein innerer Garten oder ein anderer Ort, der Dir Kraft gibt.

Die innere Bühne ist ein sehr kraftvolles Bild, denn sie stellt quasi unsere „Lebensbühne“ dar. Lass Deine innere Bühne auf Dich wirken.

Liste mit 5 Einträgen
• Wo stehst Du? Auf oder neben der Bühne?
• Sind Zuschauer anwesend?
• Spielen andere mit oder Bist Du allein?
• Gefällt Dir das Bühnenbild?
• Bist Du mit dem gespielten Stück zufrieden?
Listenende

Falls Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche und viel Freude.

Eure

Michaela Zimmermann

ich freue mich, wenn Ihr diesen Newsletter an Eure Freunde und Bekannten weiterleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Michaela Zimmermann
Schulstraße 23, 57629 Malberg

Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: https://www.wohlfuehlseiten.net
Steuernummer: 02/198/5035/6
Ust-Id: DE205088852

Januar-Newsletter 2018

Hallo Ihr Lieben,

Ich hoffe, Ihr seid alle gut im neuen Venus-Jahr 2018 angekommen. Hier könnt Ihr nachlesen, welche Themen dieses Jahr im Vordergrund stehen:

Venusjahr 2018 – Erfolg und neue Kräfte… Liebe, Harmonie und Sinnesfreude…

Diesen Newsletter möchte ich jedoch ganz den Steinbock-Themen widmen, denn nicht nur Saturn, der Planeet des Steinbockes, befindet sich die nächsten 2
Jahre in seinem Zeichen, sondern auch viele andere Planeten helfen uns die nächsten Wochen dabei, unsere Aufmerksamkeit auf Ausdauer, Durchhaltevermögen,
Zähigkeit und Zielstrebigkeit zu lenken. Immer wieder betone ich, wie wichtig Klarheit für uns ist und dass wir nur Dinge im Leben manifestieren können,
die wir uns so klar wie nur möglich vorstellen. Jetzt ist die Zeit, genau herauszufinden, was wir definitiv nicht mehr wollen und was wir uns stattdessen
wünschen. Um Euch dabei zu helfen, werde ich Euch in Zukunft jeden Monat ein inneres Bild als Meditationshilfe anbieten. Saturn im Steinbock will Klarheit
und das Venusjahr hilft uns dabei, mehr mit unserem Herzen als mit unserem Verstand zu „denken“. Deshalb hoffe ich, dass Euch dieses Werkzeug eine gute
Hilfe sein wird. Mehr über Saturn im Steinbock erfahrt Ihr weiter unten in den Alltagstipps.

Nun kommen wir aber zum Inhalt dieses Newsletters:

Inhalt

1. Was gibt es neues
2. Stein des Monats
3. Januar-Angebot
4. Die etwas anderen Alltagstipps
5. Bild des Monats

* 1. Was gibt es neues?

Ich bin sehr dankbar, dass ich die Arbeit von Andreas Goldemann kennenlernen durfte. Seinen Kurs „Zurück zum Ursprung“ nutze ich beispielsweise sehr gerne
und regelmässig, um auftauchende körperliche Probleme so schnell wie möglich wieder in den Griff zu bekommen. Ausser der sofort spürbaren Wirkung kommen
auch die unterdrückten seelischen Muster bei seiner Arbeit schnell hoch. Ich kann seine Kurse nur empfehlen – sie können einem ein leben lang gute Dienste
leisten. Von jedem Kurs gibt es Gratis Videos zum ausprobieren. Er macht auch Live Videos auf Facebook. Hier die Links:

Zurück zum Ursprung – die Reise zurück in Ihr natürliches Selbst. http://go.wohlfuehlseiten.109767.digistore24.com/

Happy Home – die etwas andere Hausreinigung. http://go.wohlfuehlseiten.171669.digistore24.com/

Die Kraft der Ahnen – die Familienstruktur in Ordnung bringen. http://go.wohlfuehlseiten.119917.digistore24.com/

Für alle Horoskopliebhaber gibt es ab sofort die beliebtesten Horoskoptexte als Kurzversion gratis zum Reinschnuppern. Dadurch könnt Ihr Euch die Deutungstexte
erstmal anschauen und feststellen, ob Euch ein bestimmtes Horoskop zusagt. Die Liste der Horoskope, welche ich Euch anbieten kann, habe ich um acht Gratishoroskope
erweitert. Ihr findet sie unter:

Horoskop-Angebot

Auf meiner Homepage unter dem Link „Die äussere Sonne“ findet Ihr all meine geführten Meditationen, mein selbstgeschriebenes Buch „Das Wassermannzeitalter-Horoskop“
und mein kleines Büchlein zum Deuten eines Runenorakels. Schaut einfach mal hier rein:

Die äussere Sonne

Oft werde ich gefragt, warum meine Seminare nur in bestimmten Regionen stattfinden, während ich andere bis jetzt noch nicht besucht habe. Falls Ihr gerne
einen Thementag oder ein 2-Punkt-Methode-Seminar in Eurer Gegend haben möchtet, kann ich Euch dies gerne anbieten. Ob die Seminare in kleinerem oder grösseren
Kreise stattfinden, bestimmt Ihr. Was die Inhalte und die Seminarzeiten betrifft, richte ich mich ganz nach Euch. Ab 4 Teilnehmern kann ich Euch anbieten,
zu Euch zu kommen. Jeder Seminarteilnehmer bezahlt dann 100 Euro. Ab 5 Teilnehmer kann ich die Seminare im Wert von 80 Euro pro Teilnehmer anbieten. Wenn
Ihr 6 oder mehr Personen seid, ist der Beitrag pro Person 60 Euro. Eventuelle Raummieten werden auf die Seminarteilnehmer aufgeteilt. Eine Liste von möglichen
Themen für einen Tagesworkshop findet Ihr hier:

Thementage

Wendet Euch mit Euren Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob einfach an mich. Meine Kontaktdaten findet Ihr weiter unten oder auf meiner Homepage.

* 2. Stein des Monats

Um Euch Anregungen zu geben, wie Ihr die Quantenheilung in Verbindung mit anderen wirksamen Mitteln anwenden könnt, möchte ich Euch jeden Monat einen Stein
vorstellen. Es ist immer sinnvoll, sich nicht nur auf eine Methode zu beschränken, sondern alles zu nutzen, was die heutige Vielfalt uns bietet.

Der Stein des Monats Januar: Der Onyx

Dieser schwarze Stein hilft uns wie kein anderer dabei, uns zu konzentrieren und herauszufinden, was wirklich wichtig ist in unserem Leben. Das Öl hilft
uns dabei, unsere Träume in die Realität zu bringen, ohne dass wir uns von unserem Umfeld von unserem Weg abbringen lassen. Mit Ruhe und Geduld entwickeln
wir unsere Persönlichkeit und bringen diese auch im Aussen zum Ausdruck. Ein Onyx mit einer Laguz-Rune hilft uns, unsere Blockaden zu erkennen und zu lösen.
Ein mit einer Theiwaz-Rune gravierter Onyx-Anhänger unterstützt uns dabei, strategisch vorzugehen und die richtige Zeit für unser Handeln zu erkennen.

Wer sich für ein Öl oder einen Runenanhänger interessiert, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

* 3. Januar-Angebot

Ausser den Zukunftshoroskopen, welche ich Euch letzten Monat angeboten habe, gibt ess noch Euer ganz persönliches Jahreshoroskop. Dieses beginnt mit Eurem
diesjährigen Geburtstag und vergleicht diesen quasi mit dem Tag, an dem Ihr geboren wurdet. Es ist sehr aussagekräftig und gilt für ein ganzes Jahr – also
bis zu Eurem nächsten Geburtstag. Dieses Jahreshoroskop ist nicht wie ein Kalender, sondern wie ein Wegweiser, der Euch durch Euer ganz persönliches Jahr
führen kann.

In diesem Monat – also bis zum 31.01.2018 – gibt es dieses Horoskop zum Preis von 25 Euro. Ihr spart also 10 Euro. Falls Ihr eine astrologische Beratung
möchtet, gibt es diese im Wert von 60 Euro pro Stunde.

Auf meiner Homepage unter:

Horoskop-Angebot


findet Ihr all meine 27 verschiedenen Computerhoroskope + acht gratis Kurzhoroskope, die ich in meinem Angebot habe, aufgelistet.

* 4. Die etwas anderen Alltagstipps

In dieser Rubrik möchte ich Euch jeden Monat kleine, nützliche Tipps für den Alltag geben, die eure positiven Gedanken und Gefühle aufrechterhalten und
verstärken sollen, egal, was um Euch herum geschieht. Sie sollen eine Art Wegweiser durch den manchmal recht unübersichtlich wirkenden Alltagsdschungel
sein. Wir leben in einer Zeit des Auf- und Umbruches, und wenn es uns gut geht, sind wir gesünder, leistungsfähiger und treffen bessere Entscheidungen.
Ein positiver Gedanke ist so stark wie 100 negative Gedanken – also möchte ich hier einige positive Gedanken an Euch weitergeben.

Tipp für den Januar: „Saturn in Steinbock“

Dieser Text stammt von der Seite:

http://www.sternenbild.com/

Saturn kehrt am 19. Dezember 2017 in sein Heimatzeichen zurück. Bis zum 16. Dezember 2020 wird er sich im Zeichen des Steinbocks aufhalten. Vielleicht
möchten Sie sich zurück erinnern an ihre Erfahrungen in den Jahren 1988-1991, sie stehen in engem Zusammenhang mit der kommenden Saturn Periode. Sind Sie
noch nicht so alt, könnten Sie ihre Eltern fragen. Durch die lange Präsenz von Saturn in einem Haus begleitet uns diese Energie wie ein unsichtbarer Schleier
durch die ganzen Jahre. Am Ende dieser Periode bleibt nur übrig, was wirklich von Bedeutung ist. Vielleicht eine neue Erkenntnis, eine neue Partnerschaft,
ein neuer Weg……………….

Saturn wird auch als Hüter der Schwelle bezeichnet. Es ist die Schwelle zu einem höheren Bewusstsein, dass nur mit den positiven Saturn Eigenschaften wie
Geduld, Disziplin, Ausdauer, Gründlichkeit, Gewissenhaftigkeit, Integrität, Struktur und Prinzipientreue erreicht werden kann. Wir sind alle aufgefordert,
in einem bestimmten Lebensbereich diese weiter auszubauen und zum Wohle aller einzusetzen.

Welche Themen stehen die nächsten zweieinhalb Jahre für uns auf dem Prüfstand?

Während uns Saturn im Schütze aufforderte, aus unseren Erfahrungen zu schöpfen und eine Vision für unser Leben zu entwickeln, ist jetzt die Zeit gekommen
– die Vision zu manifestieren und die Verantwortung dafür zu übernehmen. Steinbock ist die Kraft, begonnenes fertigzustellen. Jetzt werden vor allem Ergebnisse
zählen. Saturn ist der strenge Lehrer in unserem Leben. Er mahnt uns erst liebevoll dass es Normen, Regeln und Verbote gibt, welche auf unserem Weg einzuhalten
sind. Befolgen wir diese nicht, könnten wir schnell vom Weg abkommen und das Wesentliche übersehen. Er will dass sich unsere Seele weiter entwickelt, deshalb
klopft er alle zwei Jahre regelmäßig an eine andere Tür (Thema) in unserem Horoskop und verlangt Weiterentwicklung und Klarheit. Versuchen wir ihn zu ignorieren,
kann er sehr hartnäckig und unsanft reagieren. Er konfrontiert uns so lange mit unseren Fehlern, bis wir diese korrigiert haben. Im schlimmsten Fall macht
er sich durch chronische Krankheiten bemerkbar.

Die Steinbockenergie entspricht dem Erklimmen eines Gipfels. Alle Bemühungen und Taten dorthin zu gelangen, werden berücksichtigt. Somit entspricht diese
Energie auch dem schlechten Gewissen und dem Leid sowie der Meisterung des Selbst.

Folgende Themen werden in den nächsten zweieinhalb Jahren eine große Rolle spielen

– Unermüdlich an uns arbeiten
– Ziele mit Konsequenz und Zähigkeit verfolgen
– Persönliche Bedürfnisse müssen zurückgestellt werden
– Karma aufarbeiten
– Theorie genügt nicht – es muss eine Handlung erfolgen

Es ist nicht Saturn der etwas tut, wir selbst sind es, die aus unterschiedlichen Gründen, geleitet von Gedanken und Emotionen etwas in Gang setzen. Eigenverantwortlich
handeln heißt das Zauberwort, die eigenen inneren Reifungsprozesse ernst nehmen und selbst entwickeln, anstatt sie von anderen im außen zu erwarten und
zu fordern. Saturn ist ein Teil von uns! Langsam nimmt er unsere Hand, leitet an, für mehr Selbstdisziplin und Ordnung zu sorgen, welche uns zu innerer
Freiheit führen.

Saturn in Steinbock verlangt, die ganze Energie auf ein übergeordnetes Ziel zu konzentrieren und seine eigenen persönlichen Bedürfnisse beiseite zu lassen.
Esoterisch ausgedrückt: „Den Weg der Erleuchtung gehen.“ Sind wir dazu nicht bereit, wird es ein leidvoller Weg. Steinbock ist ein Erdzeichen, deswegen
müssen sich alle geistigen Resultate auch auf der physischen Ebene manifestieren.

Er symbolisiert unsere Ängste durch Autoritäten, Einschränkung der persönlichen Freiheit, Kritik und Maßregelung sowie vor Bestrafung. Hier gibt es klare,
formelle Regeln. Wenn ich etwas tue, zieht das Konsequenzen mit sich. Komme ich zu spät zur Arbeit, werde ich vermutlich getadelt. Wiederholt sich das
öfter, kann ich mit nachhaltigen Konsequenzen rechnen. Oft sind es die eigenen inneren Verbote, lang überholte Glaubenssätze sowie selbst auferlegte Grenzen
welche teils noch aus der Kindheit stammen, die uns Angst machen. Um bekannte negative Gefühlserlebnisse zu umgehen, verhalten wir uns zwangsläufig so,
als ob wir diese Grenze nicht überschreiten dürften. All das hindert uns, an einer freien Entfaltung und Entwicklung der Persönlichkeit. Gelingt es uns
nun eine Angst loszulassen, entsteht – Weite und Freiheit. Das wiederum führt zur weiter Entwicklung und Verantwortung mit einem neuen Bewusstsein. Schon
Einstein hat erkannt: Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Die Themen von Saturn sind Ängste und Schuldgefühle

Sehr oft wird uns Widerstand entgegengebracht, der uns an Grenzen stoßen lässt. Diese zu akzeptieren fällt den meisten unter uns sehr schwer. Wir wollen
es einfach nicht wahrhaben. Jetzt stellt sich die Frage, wie schaffe ich es trotz der auftretenden Hürden, ohne Unterstützung, mein eigenes zu sichern.
Zerbrechen wird nur das, was auf keinem soliden Fundament gebaut ist. Von daher ist es sogar sinnvoll, wenn etwas wegfällt. Das wichtigste dabei ist strukturiert
und mit eisernem Willen vorzugehen, denn die Botschaft des Steinbocks ist: „Am Ende siegt die Ausdauer!“ Saturn ist der Herrscher von Steinbock und ist
gewillt aus der Vergangenheit zu lernen. Saturn zieht es vor, alles beim Alten zu lassen. Jedoch wird er auch vom Einfluss Uranus in Widder angehalten,
das alte Weltbild dem aktuellen anzupassen. Zumindest noch bis 2019, wo Uranus den Widder dann endgültig verlässt und in das Zeichen Stier eintritt.

Versuchen wir mit unserer Belastbarkeit und Aufrichtigkeit, sich den Problemen zu stellen. Innerhalb unserer Rahmenbedingungen gilt es jetzt zu organisieren
und die Dinge zu Ende zu bringen. Saturn fordert Opfer und verschenkt nichts. Belohnt werden nur Ausdauer und eiserner Wille!

Ich wünsche uns allen gutes Gelingen beim Umsetzen unserer Visionen mit bestmöglichen Resultaten.

* 5. Bild des Monats

Bilder sagen mehr als Worte, und innere Bilder helfen uns dabei, mit unserer Seele zu kommunizieren. Deshalb werde ich Euch ab jetzt jeden Monat ein Bild
als Meditationshilfe anbieten. Wenn Ihr Euch damit beschäftigt, stärkt das Eure Verbindung mit Eurer Seele und hilft Euch beim Verfeinern Eures „7. Sinnes“.

Bild für den Januar: Der innere Lehrer

Atme ein paarmal tief ein, schliesse Deine Augen und stell Dir einen angenehmen Ort vor, an welchem Du gleichzeitig entspannt und aufnahmefähig bist. Vielleicht
ist es Dein innerer Garten oder ein anderer Ort, der Dir Kraft gibt. Hier begegnest Du Deinem inneren Lehrer. Dieser kann ein Mensch, ein Engel oder ganz
etwas anderes sein. Du kannst Dir etwas Zeit nehmen und Dich mit ihm oder ihr unterhalten.

Liste mit 4 Einträgen
• Wie fühlst Du Dich in seiner oder ihrer Gegenwart?
• Welche Fragen möchtest Du ihm oder ihr stellen?
• Bist Du bereit, ihm oder ihr zuzuhören?
• Gibt es noch alte Vorstellungen, die Du aus Deiner Schulzeit hast?
Listenende

Falls Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche und viel Freude.

Eure

Michaela Zimmermann

ich freue mich, wenn Ihr diesen Newsletter an Eure Freunde und Bekannten weiterleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Michaela Zimmermann
Schulstraße 23, 57629 Malberg

Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: https://www.wohlfuehlseiten.net
Steuernummer: 02/198/5035/6
Ust-Id: DE205088852

Tuerchen 24

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

24. Dezember: Der/die Weise, Erläuterungen

„Ich habe ein besonderes Geschenk für Dich“, sagt Deine Seele zu dir und nimmt Dich liebevoll in den Arm. Ausser dem Gefühl, geliebt und geborgen zu sein spürst Du plötzlich, dass Dir Deine Seele seinen oder ihren Lichtkörper geliehen hat.

Ihr habt nun quasi die Rollen getauscht. Du kannst Dich selbst durch die Augen Deiner Seele betrachten.

  • Wie fühlst Du Dich, wenn Du Dich selbst durch die Augen Deiner Seele siehst?
  • Welchen Rat würdest Du Dir geben?
  • Wie sieht Dein Leben durch die Augen Deiner Seele aus?
  • Welche positiven Eigenschaften fallen Dir an Dir durch die Augen Deiner Seele auf?
  • Was ist – durch die Augen Deiner Seele betrachtet – wirklich wichtig in Deinem Leben?
  • Was macht Dich in den Augen Deiner Seele zu einem besonderen Menschen?

Herzlichen Glückwunsch! Du bist nun bei Dir selbst – am Ziel dieser Reise- angekommen. Geniesse es, Dich und Dein Leben von der Warte Deiner Seele aus zu betrachten. Nach einer Weile nimmt Deine Seele Dich nochmals in den Arm, und schon ist jeder wieder in seinem oder ihrem eigenen Körper.

Ich hoffe, dass Dir diese Reise so viel Freude gemacht hat wie mir das Zusammenstellen und wünsche Dir ein entspanntes und friedliches Weihnachtsfest.

Deine Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 23

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

23. Dezember: Der/die Weise

Von oben hörst Du angenehme Musik und der Duft Deines Lieblingsessens steigt Dir in die Nase. Es wird höchste Zeit, mal nachzuschauen, was sich im Haus oben abspielt.

Voller Neugier und Vorfreude steigst Du die Treppe hinauf und siehst Dich um. Du bist in einem kuscheligen Wohnzimmer. Ein Ofen gibt wohlige Wärme ab, und ein wunderschön gedeckter Tisch lädt Dich zum Verweilen ein. Eine hell leuchtende Gestalt betritt den Raum und lächelt Dir freundlich zu. Du kannst viel Lebenserfahrung, weisheit und Güte im Gesicht dieser Person erkennen.

Nachdem Ihr beide Euch eine Weile gemustert habt, beginnt die Frau oder der Mann zu sprechen: „Willkommen in Deinem Lebens-Haus. Ich bin Deine Seele und möchte gerne mit Dir diesen schönen Abend teilen. Wir werden bestimmt viel miteinander zu bereden haben.“

Du verspürst den Impuls, Deiner Seele ein Geschenk zu machen. Fühle in Dein Herz und packe ein positives Gefühl wie Freude, Liebe oder Dankbarkeit in ein Päckchen, welches Du Deiner Seele überreichst. Er oder sie lächelt Dir freundlich zu, und Ihr setzt Euch gemeinsam an den Tisch…

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend mit Deiner Seele. Frage sie alles, was Du möchtest, unterhalte Dich mit ihr und vergiss nicht, mit ihr zu scherzen und zu lachen. Morgen wirst Du erfahren, welches Geschenk Deine Seele für Dich hat.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 22

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

22. Dezember: Der Keller, Erläuterungen

Oft wird der Keller mit unserer Vergangenheit in Verbinddung gebracht, aber auch unsere Energievorräte werden hier gelagert. Wir finden auch unsere vielfältigen Gaben und Talente hier.

Dies sind einige Hinweise zu Deinen Vorräten:

  • Ein Ordnungssystem ist wichtig, um schnell an die gewünschten Informationen und Energien zu kommen. Sonst kann es in schwierigen Situationen zu lange dauern, bis wir reagieren.
  • Die einzelnen Schachteln, Gläser und Tüten symbolisieren unsere vielfältigen Gaben und Talente.
  • Manchmal ist es sinnvoll, Gelerntes aufzufrischen oder nicht mehr Benötigtes loszulassen.
  • Nur wenn wir wissen, was fehlt, können wir dieses im Aussen besorgen oder auffüllen
  • Vielleicht haben wir Energiereserven, von denen wir bis jetzt noch gar nichts gewusst haben.

Dies kann eine zeitaufwändige und mühselige Arbeit sein, aber sie wird sich lohnen. Mit einem gut gefüllten und aufgeräumten Vorratskeller starten wir besser ins neue Jahr.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 21

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

21. Dezember: Der Keller

Heute ist Wintersonnenwende – der dunkelste Tag des Jahres. Eine gute Zeit, um unseren Keller genauer in Augenschein zu nehmen. Dein Schutzengel reicht Dir einen Lichtstab, der auch die finstersten Ecken ausleuchten kann.

Du gehst die Treppe hinunter und wendest Dich Deinem Vorratskeller zu. Schau Dich genau um.

  • Wie gut findest Du Dich zurecht?
  • Welche Vorräte gibt es?
  • In welchem Zustand sind diese?
  • Fehlt etwas Wichtiges?
  • Gibt es mehrere Vorratsräume?

Morgen werde ich Dir mehr über diesen Keller erzählen. Nimm Dir Zeit, alles in Ruhe zu erforschen, denn dadurch weisst Du, wie es um Deine Energiereserven und Talente bestellt ist.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 20

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

20. Dezember: Das Haus, Erläuterungen

Ein Haus bedeutet Herkunft und Sicherheit. Es bildet quasi den Grundstein für unser Leben. So wie unser Körper das Haus unserer Seele ist, benötigt unser Körper ein Haus, um vor den Elementen geschützt zu sein.

Hier einige Hinweise zu Deinem eigenen Lebens-Haus:

  • Mit einem grossen Haus möchten wir viel Platz beanspruchen, während ein kleines Haus Bescheidenheit ausdrückt.
  • Bei einem ausladenden Grundstück sind wir eher „Selbstversorger“, während wir sonst mehr Energie im Aussen holen müssen.
  • Wenn wir glücklich sind, fällt es uns leichter, unser Haus zu pflegen.
  • Das Gefühl, welches dieses Haus auslöst zeigt uns an, wie sicher wir uns im Leben fühlen.
  • Was uns beim Blick durch die Fenster ins Auge fällt, hat eine besondere Bedeutung für unsere jetzige Situation.

Jetzt weisst Du, wie es um Deine Lebensgrundlage bestellt ist. Umso sicherer Du Dich fühlst, desto leichter fällt es Dir, Veränderungen einzuleiten und für Dich wichtige Entscheidungen zu treffen.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 19

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

19. Dezember: Das Haus

Der Lichtpunkt, den Du schon von weitem gesehen hast, entpuppt sich als hell erläuchtetes Haus. In einigen Fenstern kannst Du Kerzenlicht sehen, aber es scheint niemand anwesend zu sein.

Schau Dir dieses Haus und seine Umgebung genau an.

  • Wie gross ist es?
  • Wie sieht es um das Haus herum aus?
  • Wie gepflegt wirkt es?
  • Welches Gefühl löst es in Dir aus?
  • Was kannst Du erkennen, wenn Du durch die Fenster hineinschaust?

Morgen werde ich Dir mehr über dieses Haus erzählen. Lass es in der Zwischenzeit auf Dich wirken, denn es hat viel mit Deiner Lebensgrundlage zu tun.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 18

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

18. Dezember: Das Tor, Erläuterungen

Das Tor symbolisiert einen Übergang. Wir sind bereit, etwas hinter uns zu lassen und durchschreiten das Tor, um etwas Neues zu beginnen. Der Übergang vom alten zum neuen Jahr oder von der einen Lebensphase in die andere sind gute Beispiele.

Hier einige Hinweise zu Deinem eigenen Durchgangs-Tor:

  • Bei einem Tor aus starkem Material wollen wir uns sicher sein, dass wir dieses nicht so leicht durchschreiten können. Ein Tor aus weicherem Material zeigt an, dass uns Veränderungen leichter fallen
  • Ein grosses Tor ist imposant und kann nicht übersehen werden, während ein Kleineres vielleicht sogar übersprungen werden kann.
  • Bei einem geschlossenen Tor müssen wir innehalten und überlegen. Ein bereits geöffnetes Tor lädt uns ein.
  • Grosse Schlüssel deuten auf grosse Geheimnisse hin, und wir hoffen, dass der Schlüssel passt.
  • Wenn kein Schlüssel da ist, hoffen wir, dass es nicht verschlossen ist oder dass wir den Öffnungsmechanismus verstehen.
  • Wenn wir dahinter blicken können, wissen wir bereits, was uns erwartet, sonst wird es eine Überraschung.

Dieses Tor zeigt Dir an, wie reibungslos Dein Übergang vonstatten geht und ob Du dabei bist, einen klaren Schnitt zu machen oder lediglich ein paar Dinge hinter Dir lassen möchtest.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net

Tuerchen 17

ADVENTSKALENDER 2017

Eine Reise zu Dir selbst

17. Dezember: Das Tor

Du bist so sehr mit Deinem Lebens-Weg beschäftigt, dass dir erst jetzt die kühlere, feuchte Luft auffällt. Die Dämmerung ist hereingebrochen, und es wird immer stiller um Dich herum.

An einer Weggabelung bleibst Du stehen und siehst Dich um. Während der eine Weg in die Dunkelheit führt, schlängelt sich der andere einen kleinen Hügel hinauf. Auf dem Hügel kannst Du Licht erkennen. Du gehst die kurze Anhöhe hinauf und stehst vor einem Tor. Sieh Dir dieses Tor genau an.

  • Aus welchem Material ist es?
  • Wie gross ist es?
  • Ist es geschlossen oder offen?
  • Gibt es einen Schlüssel und wenn ja, wie sieht er aus?
  • Wie stark ist es?
  • Ist es massiv oder kannst Du den Weg dahinter sehen?

Morgen werde ich Dir mehr über dieses Tor erzählen. Versuche in der Zwischenzeit, es zu öffnen. Vielleicht hat ja Dein Krafttier oder Dein Schutzengel eine Idee.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren:

Michaela Zimmermann
Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: http://www.wohlfuehlseiten.net